Dao

Was ist eigentlich das Dao und was bedeutet es für den Umgang mit Hunden?

Dao- das bedeutet wörtlich „der Weg, den der Geist wählt“.

Bei Hunden findet dieses Dao hauptsächlich im Emotionalkörper statt, sie leben in einer Welt aus Gefühlen und lassen sich davon leiten.

Im Umgang mit Hunden müssen wir uns also unseren Emotionen zuwenden, unserem Herzen, unserem Atem. Hunde schließen sich dann gerne an, wenn sie wahrnehmen, dass der Mensch die Bewegungen seiner Emotionen achtet und nicht einfach übergeht. Er authentisch ist.

Genau daran arbeiten wir in den Coachings.

Insbesondere bei Verhaltensproblemen, Trainingsfehlern und Traumata können Hunde und Halter davon sehr profitieren.

Always searching for a heart of gold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.